Kinesio Taping

2014 durfte ich in Baden bei Wien die Kinesio Taping Methode kennenlernen. Nach meiner Cranio Sacral Behandlung kommen die Tapes dann zum Einsatz, wenn Gelenke und Muskeln eine aktivere Unterstützung benötigen. Besonders Fehlhaltung und/oder Fehlstellungen der Wirbelsäule können sich auch auf Arm- und Beingelenke auswirken. Beim Taping wird nicht nur die Auswirkung sondern auch der Ursprung der Beschwerden behandelt. Aufgrund der aktiven und langfristigen Unterstützung des Regenerierungsprozesses über die Haut kommen Tapes bei mir nach einer Cranio Behandlung zum Einsatz.

 

Die Kinesio Taping Methode® von Dr. Kenzo Kase  ist eine gezielte Tape-Technik, um den natürlichen Heilungsprozess des menschlichen Körpers zu stimulieren und zu unterstützen. Schwerpunkte sind unter anderem: Schmerzbehandlung und Verbesserung des Bewegungsgefühls, mögliche Verbesserung der Körperhaltung und vieles mehr. Gleichzeitig bietet die KinesioTaping®  Methode der Muskulatur und den Gelenken Stabilität ohne Bewegungseinschränkung.

 

 

 

Hämatomtaping nach einem Sturz. Das Tape war 2 Tage geklebt und am Unterarm sieht man schon ganz deutlich wie sich das Hämatom aufzulösen beginnt.

 

 

 

 

Mehr Info unter www.kinesio-austria.at

Bei Beschwerden der Gelenke und Muskeln muss ich Sie jedoch Bitten, VORHER einen Arzt bzw. einen Physiotherapeuten aufzusuchen, da ich nur nach einer Cranio Behandlung unterstützend wirken kann, aber aus rechtlichen Gründen KEINE geziehlte Therapie tapen darf.