IL-DO® Körperkerze

Die Wirkungsweise der IL-DO® Körperkerze ist ähnlich der Kerzen der Amazonas-Indianern. Sie besteht aus reiner Baumwolle, reinem Bienenwachs und verschiedenen Kräuteressenzen. Die angenehme Wärme, die wohltuende Wirkung der Kräuter, und der im Kerzeninneren, durch den sogenannten „Kamineffekt“ entstehende Sog wirkt nicht nur entspannend und durchblutungsfördernd, sondern reinigt vor allem den Körper auf energetischer Ebene.

Ich verwende die IL-DO® Körperkerze gerne in Verbindung mit der Cranio oder der Aromabehandlung. Die positive Wirkung unterstützt den eigenen „innewohnenden Heilungsplan“. Das Schöne für mich ist zu sehen und zu spüren welche Energie und Themen sich einfach „in Rauch auflösen“ können.

 

Schon die Naturvölker haben es beobachtet:Wenn in den Energiebahnen des Menschen eine Verstopfung entsteht, entzünden sich Nervenwurzel und diese können dann sehr schmerzhaft sein.

Viele heutige Behandlungsmethoden lassen die Symptome schwinden, bekämpfen sogar wirkungsvoll den körperlichen Ursprung des Schmerzes, doch lösen sie die energetischen Blockaden, also „den Grund“ nicht auf.

Amazonas-Indianer haben entdeckt, dass bei Verwendung einer Art trichterförmigen, zum Teil mit Heilkräuter gefüllten „Kerze“ nicht nur körperliche, sondern auch eine energetische Wirkung erzielt werden kann.

Anfänglich formten sie Baumrinden zu einem Trichter, stellten sie auf die Schmerzstelle, streuten getrocknete und zermahlene Heilpflanzen hinein, und zündeten sie oben an. Der heilende Rauch und der durch den „Kamineffekt“ entstehende Sog ließen nicht nur körperlichen Schmerz, sondern auch energetische Blockaden „in Luft auflösen“. Später tauchten sie die Baumrinde in Bienenwachs um die Brenndauer und dadurch die Wirkungsdauer zu erhöhen.

Raeuchern